Im Tiefen Stollen: „Astertgang“


Der „Astertgang“ ist der erste der Wohlfahrter Erzgänge, der den „Tiefen Stollen“, den heutigen Besucherweg, kreuzt.

Der „Astertgang“ hatte nur geringe Erzführung. Ihm wurde hier auf beiden Seiten des Besucherweges jeweils mit einer engen Erkundungsstrecke nachgegangen.

Die leuchtend-orangen Sinterterrassen vor einem der Streckeneingänge sind eine besondere Attraktion des Besucherbergwerks „Grube Wohlfahrt“!

Wie diese leuchtend-orangen Sinterterrassen entstanden sind und woraus sie bestehen, erfährt man bei den spannenden Führungen im Besucherbergwerk „Grube Wohlfahrt“:
An jedem Tag im Jahr um 11.00; 14.00 und 15.30 Uhr. (außer Heiligabend und 1. Weihnachtstag)